Mittwoch, 16. März 2016

Ausstellung: Die Zehn Gebote: Lebensweg?!

Dekalog-Projekt von Ulrich Barnickel - Ausstellung von Skulpturen zu den 10 Geboten vom 12. April-18. Mai 2016 im Foyer Haus Birkach, Vernissage am 12. April, 17 Uhr

Die Bibel versteht die „10 Gebote“, die auch Dekalog genannt werden, als Gottes Wort an den Menschen. Der von Gott in seiner Freiheit angesprochene Mensch ist aufgefordert, Antwort zu geben auf die ihm eröffneten Wegweisungen. Ohne die Grundvorstellung einer verantworteten Freiheit ist der Dekalog nicht zu verstehen.

Der Künstler Dr. Ulrich Barnickel hat zehn Skulpturen geschaffen, die auf der Suche nach einem geglückten Lebensweg dienlich sein wollen. Auf erhellende, manchmal witzig-ironische Weise, zeigt er Annäherungen an Lebensregeln, die ein menschliches Miteinander eröffnen. Zugleich zeigt Barnickel Abgründe auf, die es zu bewältigen gilt, Fixierungen, Brutalität, Verstrickungen.

Am 12. April um 17.00 Uhr findet die Vernissage zur Ausstellung statt. Professor Dr. Christoph Gregor Müller, Autor des Begleitbandes, lädt dazu ein, die Skulpturen zu betrachten und persönliche Antworten zu finden auf die große Frage: Wie wird er eingeübt, der aufrechte Gang des freien Menschen?

Flyer zur Ausstellung (pdf-Datei)

Plakat zur Ausstellung (pdf-Datei)

Veranstalter: Archiv und Zentralbibliothek der Landeskirche und Bibliothek Haus Birkach

Keine Kommentare: